TTC Südkirchen macht den Aufstieg perfekt


1. Kreisklasse A

SV Stockum   -   TTC Südkirchen     8  -  8


Bernd Börding/Marcus Lütke-Börding  2 : 0, Tobias Cortner/Thomas Puppendahl 0 : 1, Günther Hörstrup/Ecki Prott 0 :1, Bernd Börding 2 : 0,  Tobias Cortner 0 : 2, Marcus Lütke-Börding 1 : 1, Günther Hörstrup 1 : 1, Thomas Puppendahl 2 : 0, Ecki Prott 0 : 2

Durch diesen Punktgewinn machten die Südkirchener den Aufstieg perfekt. Mit nunmehr 5 Punkten Vorsprung vor den Tabelenzweiten aus Werne und nur noch zwei verbleibenden Spielen ist der Aufstieg dem TTC Südkirchen nicht mehr zu nehmen. Für den TTC die ohne Klaus Wißmann antreten mußten begann das Spiel mit 1 : 2 Rückstand aus den Doppeln nicht optimal und auch in den Einzeln lief es im ersten Durchgang nicht besonders gut. Nur Bernd Börding und Thomas Puppendahl konnten ihre Spiele gewinnen. Mit 6 : 3 Rückstand ging man in den zweiten Durchgang. Nach einem klaren Erfolg von Bernd Börding gegen Stockums Spitzenspieler Raphel Reckert und einer Niederlage von Tobis Cortner stand es 4 : 7 für Stockum. Doch nach drei Siegen in Folge von Marcus Lütke-Börding, Günther Hörstrup und Thomas Puppendahl war der Ausgleich hergestellt. Anschließend verlor Ecki Prott sein zweites Einzel so dass man mit einem 7 : 8 Rückstand ins Abschlußdoppel ging. Da Klaus Wißmann fehlte mußten Vater und Sohn ran. In einer spannenden Partie schlugen Bernd Börding und Marcus Lütke-Börding das Stockumer Spitzendoppel mit 3 : 2 Sätzen und sicherten damit den Punktgewinn und den Aufstieg.
 
 
2. Kreisklasse B

TuS Ascheberg 3  -  TTC Südkirchen 2        1: 9

Heribert Dornhege/Ludger Groesdonk 1 : 0, Siggi Struwe/Volker Albers 1 : 0, Sebastian Neese/Heinz Heckenkamp 1 : 0, Heribert Dornhege 2 : 0, Sigge Struwe 1 ; 0, Volker Albers 1 : 0, Ludger Groesdonk 0 : 1, Sebastian Neese 1 : 0, Heinz Heckenkamp 1 : 0


Ging das Hinspiel noch knapp mit 9 : 7 an die Südkirchener, war es diesmal eine klare Angelegenheit. Den einzigsten Punkt ging im Einzel verloren. Nach einer 2 : 0 Satzführung mußte sich Ludger Groesdonk knapp im fünften Satz mit 11 : 7 geschlagen geben. Für die Reserve ist die Saison damit bereits beendet, sie festigten mit den Sieg ihren dritten Tabellenplatz der für die Relegationsspiele berechtigt.